Modelcar

CMC MASERATI 250F

CMC MASERATI 250F

CMC Maserati 250F Modellauto ein Kunstwerk nicht nur für Modellauto Sammler und Liebhaber von klassischen Rennwagen. Das CMC Modellauto ist eine Maßstabgetreue Darstellung der Maserati 250 F Karosserie mit einer hochwertigen Glanzlackierung. Eine wirklichkeitsnahe Ausführung der Radaufhängungen mit Federung machen dieses Maserati Modell zu einem absoluten Highlight. Präzise Verkabelung und Leitungsverlegung zeigen mit welcher Detailverliebtheit die Macher von CMC ans Werk gegangen sind. Die feinen Schnellverschlüsse an der Fahrzeugnase und filigrane Edelstahlbolzen die mit Stahldraht gesicherte Motorraumseitenteile zusammenhalten (Teile sind nicht abnehmbar) bringen jeden Modellauto Liebhaber zum schwärmen. Das Maserati 250F Modellauto zeigt die exakte Nachbildung der De-Dion Hinterachse mit quer eingebauter Blattfeder aus Edelstahl und verrippten Bremstrommeln aus Metall. Man kann auch die Räder mit Zentralverschlüssen aus Edelstahl mit eingeprägtem Borrani Herstellerlogo bewundern. Auch sieht man Lüftungsschlitze an der gesamten Karosserie in durchbrochener Ausführung und einen genau platziertes Mattschwarz lackiertes Auspuffsammelrohr aus Metall.

CMC MASERATI 1:18

Modelle von CMC exclusive ModelleCMC MASERATI Monoposto

Modellauto MASERATI 250F

CMC MASERATI 250F

Drei Saisonerfolge hatte Juan Manuel Fangio bereits in der Tasche, als er am 4. August 1957 zum Großen Preis von Deutschland an den Nürburgring reiste. Dort erwarteten Juan Manuel Fangio und seine Maserati Manschaft die starke Konkurrenz des Vanwall - Teams mit Stirling Moss. Doch schon im Training erwiesen sich die schnellen Ferraris von Mike Hawthorn und Peter Collins als die ernsthaftesten Gegner. Maserati Chefmechaniker Guerino Bertocchi, dessen Dienste sich Fangio hatte vertraglich sichern lassen, tüftelte für das Rennen eine Strategie aus. Denn die Pirelli Reifen, mit denen Maserati fuhr, waren weicher. Sie nutzten sich schneller ab als die Englebert Pneus, mit denen Ferrari startete. Nach einem erbitterten Kampf mit seinen beiden größten Rivalen Mike Hawthorn und Peter Collins, beide auf Ferrari 801 F1, konnte Juan Manuel Fangio mit seinem als Leichtversion ausgelegten Rennwagen Maserati 250 F mit 3.6 Sekunden Vorsprung einen seiner größten Siege feiern. Mit diesem grandiosen Erfolg eroberte sich Fangio seinen fünften Weltmeistertitel und ging damit als Legende in die Geschichte des Rennsports ein - und mit ihm der grandiose Maserati 250 F. Mit dem vierten Sieg im sechsten WM-Lauf sicherte sich Juan Manuel Fangio seinen fünften Weltmeistertitel. Sein Maserati 250F mit der gelb lackierten Nase wurde von CMC authentisch bis ins letzte Detail nachgebildet.

weitere Infos über CMC Modellautos
zur Bestellseite von ModelCar.de

CMC MASERATI

-Hersteller: Maserati
-Modell: 250F Monoposto
-Bauzeit: 1954 – 1958
-Daten: Technikstand 1956
-Motor: 6 Zylinder Reihe
-Ventilsteuerung: zwei obenliegende Nockenwellen
-Hubraum: 2493.8 ccm
-B x H: 84x75 mm
-Leistung: 280 PS bei 8000/min
-Gemischaufbereitung: 3 Weber-Vergaser 42DCO3 oder 45 DCO3
- :auch indirekte Einspritzung
-Getriebe: Fünfgang
-Antrieb: Hinterräder
-Karosserie: Aluminium auf Gitterrohrrahmen
-Fahrwerk: vorn unabhängig, Dreieckslenker oben und unten,
- : Schraubenfedern, hydraulische Houdaille-Dämpfer
- : Hinten de Dion-Achse,querliegende halbelliptische
- : Blattfedern,hydraulische Houdaille-Dämpfer

-Bremsen: Trommeln
-Leergewicht: 670 kg
-Höchstgeschw.: 290 km/h

Modelle von CMC exclusive Modelle


aktuelle Modellauto News

weitere Modellauto News

copyright © ModelCar.de

Radioladen | Teddybären | Kontaktlinsen | Trollbeads | Armband-Schmuck CMC Modellautos | Ice Watch | Forchino-Shop | Makeup-Eidolon

Softairwelt | Wohnsymphonie | Zahnersatzinfo