Modelcar

MASERATI Birdcage

CMC MASERATI Birdcage

Maserati Birdcage aus der Modellauto Manufaktur CMC exklusive Modelle. Der Amerikaner Lucky Casner setzte seinen Maserati Birdcage Tipo 61 besonders erfolgreich ein: Beim 1.000-km-Rennen auf dem Nürburgring im Mai 1960 gewannen Stirling Moss und Dan Gurney mit der Startnummer 5 bei strömendem Regen gegen härteste Konkurrenz. Nur ein Jahr später wiederholte das Camoradi-Team (Casner Motor Racing Division) das gleiche Kunststück mit den Fahrern Casner/Gregory. Diese aufeinanderfolgenden Siege verhalfen Maserati zu neuem Ruhm und einem dauerhaften Spitzenplatz im erlauchten Kreis der Rennsportwagen-Gilde.

CMC MASERATI Birdcage

CMC MASERATI Birdcage

CMC MASERATI Birdcage

Einem Geniestreich des Maserati Chefkonstrukteurs Giulio Alfieri – der Konstruktion eines nur 30 kg leichten Gitterrohrrahmens, feingesponnen aus über 200 kurzen Rohrstücken – verdankt der Maserati Tipo 60/61 seinen legendären Spitznamen „Birdcage“. 23 Exemplare wurden in den Jahren 1959 bis 1961 gebaut.

CMC MASERATI Birdcage Tipo 61

Technische Daten des Maserati Tipo 61 Birdcage

• Vierzylinder-Reihenmotor um 45° nach rechts geneigt
• Hubraum: 2.890 ccm
• Leistung: 250 PS bei 6.800 U/min
• Höchstgeschwindigkeit: 285 km/h
• Gesamtlänge: 3.800 mm
• Radstand: 2.200 mm
• Einzelradaufhängung vorne
• De-Dion-Hinterachse mit quer eingebauter Blattfeder
• Gesamtgewicht: ca. 600 kg

weitere Modellautos
CMC Maserati Bestellseite

Modelle von CMC exclusive Modelle


aktuelle Modellauto News

weitere Modellauto News

copyright © ModelCar.de

Radioladen | Teddybären | Kontaktlinsen | Trollbeads | Armband-Schmuck CMC Modellautos | Ice Watch | Forchino-Shop | Makeup-Eidolon

Softairwelt | Wohnsymphonie | Zahnersatzinfo